Italien im Herzen

Ski-Saison in Südtirol 2014/2015 eröffnet

Die italienische Region Südtirol ist ein beliebtes Ziel für Wintersportler. Mit den Skirennen  am kommenden Wochenende in Gröden und Alta Badia öffnet ein Großteil der Skigebiete ihre Pisten für die Wintersaison 2014/2015.  

Am 19.  und 21. Dezember 2014 finden in Gröden bzw. Alta Badia große Skirennen statt. Gleichzeitig eröffnen viele Südtiroler Skigebiete die Ski-Saison. 

Auf der Südtiroler Seite laden in Gröden, Alta Badia, Kronplatz, Carezza, Obereggen und in den Sextner Dolomiten über 100 Kilometer Pisten zum Wintersportvergnügen ein. Schon länger haben hingegen Sulden und das Schnalstal in der Ortler Ski Arena geöffnet. Auch in Schöneben am Reschensee und Pfelders im Passeiertal können die Ski angeschnallt werden. 

Winterliche Temperaturen und ein geeignetes Klima haben die technische Beschneiung vieler Pisten ermöglicht. Die meisten der Südtiroler Skigebiete liegen auf über 1.500 Metern und können bei passenden klimatischen Verhältnissen innerhalb weniger Tage technisch beschneit werden.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.