Italien im Herzen

Ägyptisches Museum in Turin erstrahlt in neuem Glanz

Nach einer umfassenden Renovierung eröffnet das Museo Egizio in Turin  am 1. April 2015 wieder seine Pforten. Es ist nicht nur das älteste ägyptische Museum Europas, sondern neben dem Museum in Kairo weltweit auch das einzige, das sich ausschließlich der ägyptischen Kultur widmet. 

In den letzten fünf Jahren wurde das Ägyptische Museum in Turin komplett erneuert und in ein modernes zeitgenössisches Museum verwandelt. Dabei hat sich die Ausstellungsfläche von 6.500 auf 12.000 m² fast verdoppelt. Die Sammlung des Museums umfasst beinahe 30.000 Objekte, von denen aber nur etwa ein Zehntel in den Ausstellungsräumen besichtigt werden kann. Die anderen Objekte dienen ausschließlich zu Studienzwecken.

Bei der Neueröffnung am 1. April 2015 gibt es einen „Tag der offenen Tür“, an dem Besucher freien Eintritt erhalten. Die Öffnungszeit ist an diesem Tag verlängert: Von 9.00 bis 24.00 Uhr (letzter Eintritt um 23.00 Uhr) kann die Ausstellung besichtigt werden. Zur Vermeidung von Wartzeiten können Besucher ab 20. März 2015 auf folgender Website eine Uhrzeit für ihre Besichtigung an diesem Tag buchen: www.egizio1aprile.it

Ansonsten können Eintrittskarten auch online gekauft werden, was den Vorteil der Vermeidung von Warteschlangen hat. Der Online-Kauf ist möglich unter:  http://biglietteria.museotorino.it

Weitere Informationen über das Museum:
www.mueseoegizio.it

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.