Italien im Herzen

Zum Essen fast zu schade: kunstvolles Gebäck aus Sardinien

In der kleinen Pasticceria „Dolci casalinghi“ in der Altstadt von Alghero haben wir dieses liebevoll hergestellte Gebäck entdeckt. Die traditionellen Dolci sehen nicht nur sehr hübsch aus, sondern schmecken auch köstlich.

Typisches Gebäck aus Sardinien (© Redaktion  Portanapoli.com)

Typisches Gebäck aus Sardinien (© Redaktion Portanapoli.com)

Das weiße Gebäck mit den bunten Streuseln heißt „Dolci della sposa“, das bedeutet „Gebäck der Braut.“ Die kunstvoll dekorierten Kekse aus Honig und Mandeln werden an wichtigen Festen, etwa Kommunionen angeboten. An Hochzeiten ist das herzförmige Plätzchen ein traditionelles Geschenk der Schwiegermutter an die Braut.

Der rechteckige Keks unten links ist ein Papassino aus Rosinen und Nüssen. Das runde Gebäck oben links mit Mandeln, Honig und kandierten Orangenstückchen nennt sich Aranzada.

Hast Du auch Italien im Herzen und möchtest über News informiert werden? Dann folge uns:


Powered by WordPress Popup