Italien im Herzen

Bald ist es soweit: Der Weihnachtsmarkt in Bozen öffnet seine Pforten

Schon bald verwandelt sich das Stadtbild von Bozen in Südtirol in ein Weihnachtswunderland. Vom 27. November 2014 bis 6. Januar 2015 findet auf dem Waltherplatz ein großer „Christkindlmarkt“ statt. An romantisch geschmückten Holzständen gibt es Weihnachtsschmuck und leckere kulinarische Spezialitäten.

Panorama des Christkindlmarktes in Bozen, Südtirol (© Verkehrsamt Bozen/Filz)

Weihnachtsstimmung auf dem verschneiten Christkindlmarkt in Bozen, Südtirol (© Verkehrsamt Bozen/Filz)

In stimmungsvoller Atmosphäre – mit Blick auf die verschneiten Dolomiten – kann man auf dem Weihnachtsmarkt in Bozen Geschenke einkaufen. An über 80 Ständen gibt es hübsche Keramikgegenstände, Glas, lokales Kunsthandwerk und natürlich gastronomische Spezialitäten. Dazu gehört auch der „Bozner Zelten“, ein süßes Gebäck aus Rosinen, Datteln, Feigen und Nüssen.

Samstags und sonntags bringen Konzerte auf dem Waltherplatz die Besucher in alpenländische Weihnachtsstimmung – und täglich darf man Südtiroler Handwerkern bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen.

Begleitend gibt es verschiedene Weihnachtsveranstaltungen, etwa den Kinder-Christkindlmarkt oder den Winterwald im Palais Campofranco neben dem Waltherplatz.

Öffnungszeiten:
27. November: 17 bis 19 Uhr
28. November: 10 bis 22 Uhr
Montag bis Freitag: 10 bis 19 Uhr
Samstag: 9 bis 20 Uhr
Sonntag und 8. Dezember: 9 bis 19 Uhr
Geschlossen am 24. und 25. Dezember
31. Dezember: 10 bis 18 Uhr
1. Januar: 12 bis 19 Uhr

Mehr Infos zum Programm:
http://www.mercatinodinatalebz.it/de/christkindlmarkt-bozen.htm

 

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.