Italien im Herzen

Palermo ist „Italienische Kulturhauptstadt 2018“

Die sizilianische Hauptstadt Palermo wurde am 31. Januar 2017 zur Italienischen Kulturhauptstadt 2018 ernannt. Gratulation!

Die begehrte Auszeichnung „Italienische Kulturhauptstadt“ wurde vom italienischen Minister für Kulturgüter und Tourismus Dario Franceschini an Palermo vergeben. Das freut mich sehr, denn die Hauptstadt Siziliens hat viele sehenswerte Kulturgüter und wurde meiner Meinung nach bisher nicht genügend gewürdigt.

Hafen von Palermo (© Redaktion - Portanapoli.com)

Wunderschön gelegen ist die Hafenstadt Palermo (© Redaktion – Portanapoli.com)

Begründet wurde die Ernennung Palermos vom Präsidenten der Kommission, Stefano Baia Curioni, damit, dass die Kandidatur mit einem originellen Projekt unterstützt wurde, „das von gehobenem kulturellen Wert (…) ist und auf eine dauerhafte Entwicklung zielt, ohne dabei die Verschönerung des Kulturerbes und der zeitgenössischen künstlerischen Produktionen außer Acht zu lassen.“ (Quelle: Pressemitteilung ENIT vom 1.2.17)

Palermo löst damit das toskanische Pistoia, die Italienische Kulturhauptstadt 2017, ab. Durchgesetzt hat sich die Stadt an der Nordküste Siziliens gegen neun weitere italienische Kandidaten, die sich ebenfalls um die Auszeichnung beworben haben: Alghero (Sardinien), Aquileia (Friaul-Julisch Venetien), Comacchio (Emilia Romagna), Ercolano (Kampanien), Montebelluna (Venetien), Recanati (Marken), Settimo Torinese (Piemont), Trient (Trentino) sowie der Verbund der sizilianischen Gemeinden Elimo-Ericini (Buseto Palizzolo, Custonaci, Erice, Paceco, San Vito Lo Capo und Valderice).

Palermo hat zauberhafte Kirchen und Bauwerke

Zu den TOP-Attraktionen in Palermo gehört der Palazzo Reale (Normannenpalast) mit der wunderschönen Cappella Palatina. Geschmückt wird sie durch goldene Mosaike aus dem 12. Jh. Sehenswert ist unbedingt auch die Kathedrale von Palermo mit Krypta und begehbarem Dach, von dem man einen wunderschönen Blick über die Stadt hat. Mit barocker Pracht überrascht die Kirche Santa Maria dell’Ammiraglio (La Martorana).

Das Teatro Massimo in Palermo gehört zu den größten Opernhäusern Europas

Wer Zeit hat und die Oper liebt, sollte sich ein Konzert im Teatro Massimo an der hübschen Piazza Verdi ansehen.

Die Umgebung von Palermo lädt zu Ausflügen ein und eine Stadtbesichtigung lässt sich hervorragend mit einem Strandurlaub verbinden. Ideal für einen Abstecher an heißen Sommertagen ist der Badeort Mondello mit seinem langen Sandstrand.